Schlagwort-Archiv: Hutter

Unmatched Adventures – Tales to Amaze

Die Unmatched-Reihe von Restoration Games ist seit 2019 auf dem Markt. Für Europa liegt der Vertrieb der Reihe beim französischen Verlag Iello, welcher in Deutschland wiederum von Hutter vertrieben wird. Als ganz neuen Vertreter der Reihe, welcher im Gegensatz zu den sonstigen Spielen aus dem Unmatched-Universum als kooperatives Mehrpersonenspiel angelegt ist, wurde zur Spielwarenmesse Anfang 2024 Unmatched Adventures – Tales to Amaze angekündigt, das im Mai 2024 dann auch in den Handel kam. Grund genug für uns, den Titel einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Als Verpackung dient ihm eine quadratische Standardbox mit der zur Reihe passenden, typischen Covergestaltung, die uns in die Welt der Superhelden entführt. Öffnen wir die Box, so sorgt in deren Innerem ein ausgeklügelter Tiefzieheinleger für Ordnung beim Spielmaterial. Dieses besteht aus dem doppelseitigen Spielplan, sechs Figuren, 42 Plättchen, 224 Karten, einem Marker, 14 Lebensrädern, und drei Regelheften.

Weiterlesen

Hellton Palace

Hellton Palace ist der Titel des Spiels, das Thema unseres heutigen Mittwochsspecials ist. Geistiger Vater hinter Hellton Palace, welches im Original beim französischen Iello-Verlag erschienen ist und sich nun in der deutschen Version im Vertrieb von Hutter findet, ist der Autor Jean-Baptiste Pigneur, während Lorenzo Colangeli für die grafische Ausgestaltung gesorgt hat. Reichlich gruselig präsentiert sich dann auch gleich das Cover der kompakten, quadratischen Box, welche dem Spiel als Verpackung dient. Nehmen wir den Deckel ab, so sorgt in deren Innerem ein Tiefzieheinleger für Ordnung beim Spielmaterial. Dieses wiederum besteht aus zwei Spielplänen, 36 Karten, 24 Markern, zwei Figuren, 34 Plättchen, 24 Münzen, zwei Spielhilfen und dem Regelheft.

Weiterlesen

Alhambra – The Red Palace

Das Legespiel Alhambra des Autors Dirk Henn ist vor mittlerweile 20 Jahren erschienen und zählt heute zu den Spieleklassikern. Pünktlich zum Jubiläum ist nun in Form von Alhambra – The Red Palace ein neuer, eigenständiger Titel der Alhambra-Reihe bei Queen Games, welche sich ja seit letztem Jahr im Vertrieb von Hutter finden, herausgekommen. Als Verpackung dient ihm eine quadratische Standardbox mit der Alhambra-typischen Covergestaltung. Auf einen Einleger, der für Ordnung beim Spielmaterial sorgen könnte, hat man verzichtet, doch sind zumindest einige Clipbeutel, sowie ein Stoffbeutel, der Teil des Spielmaterials ist, vorhanden. Das übrige Spielmaterial bilden der Plättchenturm, welcher zusammengesetzt werden muss, 58 Gebäude, 110 Plättchen, 110 Karten, drei Tableaus, 18 Wertungsstreifen, 32 Figuren und die Regelhefte in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Weiterlesen

Knarr

Im Vertriebsprogramm von Hutter finden sich auch einige Titel von MM-Spiele. Einen davon, welcher zu den Frühjahrsneuheiten 2024 von Hutter zählt, ist Thema unseres heutigen Mittwochsspecials, und zwar das Kartenspiel Knarr des Autors Thomas Dupont. Als Verpackung dient ihm eine kompakte Rechteckbox, deren Cover, wie auch das Artwork des gesamten Spielmaterials von Antoine Carrion gestaltet wurde. Das Spielmaterial, welches dank eines Pappeinleger sicher in der Box verstaut ist, besteht dabei im Einzelnen aus dem Spielbrett, 85 Karten, vier Tableaus, 24 Plättchen, 12 Markern, dem Regelheft, sowie sieben weiteren Karten für eine Spielvariante.

Weiterlesen

Terra Pyramides

Das Strategiespiel Terra Pyramides war uns letztes Jahr auf der Spielwarenmesse in Nürnberg bereits am Stand von Korea Board Games ins Auge gestochen. Umso größer war natürlich die Freude, als Hutter den Titel mit seinen Herbstneuheiten 2023 in der deutschen Version angekündigt hatte. Mittlerweile ist nun ein Exemplar zu uns auf den Redaktionstisch geflattert, das wir uns natürlich gleich mal etwas genauer anschauen mussten. Als Verpackung dient dem Spiel eine quadratische Standardbox, auf deren Cover wenig überraschend die namensgebenden Pyramiden zu sehen sind. Im Innern der Box sorgt dann ein eher rudimentärer Pappeinleger zumindest für ein wenig Ordnung beim Spielmaterial, welches aus dem doppelseitigen Spielplan, 64 Scheiben, 110 Plättchen, acht Pyramidenspitzen, 24 Münzen, zwei Plättchenlagern mit doppelseitigen Rückwänden, 32 Bausteinen, vier Tafeln, Zusatzmaterial für Spielvarianten und den Regelheften in deutscher, englischer, französischer und niederländischer Sprache besteht.

Weiterlesen

Spielwarenmesse Nürnberg

Auch dieses Jahr hat die Spielwarenmesse in Nürnberg ihre Führungsrolle als Leitmesse der Spielwarenbranche eindrucksvoll behaupten können. So zeigten in den fünf Tagen zwischen 30. Januar und dem 3. Februar 2354 Aussteller aus 68 Ländern und damit wieder deutlich mehr als letztes Jahr den angereisten Fachbesuchern, Journalisten und Bloggern aus aller Welt ihre Neuheiten. Allerdings waren die Freiflächen in manchen Hallen auch dieses Jahr unübersehbar und mancher Hersteller hatte beim eigenen Auftritt den Rotstift angesetzt, was nicht zuletzt auch an den doch exorbitanten Hotelpreisen in Nürnberg und Umgebung liegen mag. Letztere waren mit Sicherheit auch mit ein Grund dafür, dass die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht zurückgegangen sind und dieses Jahr bei rund 57.000 Besuchern lagen. Weiterlesen

Pan Am

Mit den Herbstneuheiten 2023 hat Hutter auch die deutsche Version des Strategiespieles Pan Am des Autors Prospero Hall herausgebracht, das uns in das goldene Zeitalter der Luftfahrt entführt. Im Original ist der Titel, den wir uns in unserem heutigen Mittwochsspecial einmal genauer anschauen wollen, bei Funko Games erschienen. Als Verpackung dient ihm eine kleine, quadratische Standardbox, auf der das Pan Am-Logo prangt. In ihrem Innern sorgt dann ein recht ausgeklügeltes Inlay-System für Ordnung in der Box, so dass das Spielmaterial sauber sortiert an seinem Platz bleibt. Dieses besteht aus dem Spielplan, 4 Spielertafeln, 40 Figuren, 52 Flugzeugen, welche in 2 Schalen verstaut sind, 178 Karten, einem Würfel, 2 Plättchen, 42 Markern, Münzen und dem Regelheft.

Weiterlesen

Stuttgarter Messeherbst 2023

Die Tage werden länger, die Bäume verlieren ihre Blätter und es wird draußen langsam aber sicher kälter. Der Herbst ist da und wie alle Jahre wieder im November mit ihm auch der Stuttgarter Messeherbst. Dieses Jahr war der Termin auf den 23. – 26. November gefallen und damit genau auf das erste Wochenende, an dem sich hier und da auch Schneeflocken zwischen die Regenschauer gemischt haben. Ideales Wetter also, um dem Grau draußen zumindest für ein paar Stunden zu entfliehen und auf acht Messen auf dem Gelände der Landesmesse am Stuttgarter Flughafen etwas Abwechslung zu finden. Diese Möglichkeit nutzten dann auch zahlreiche Besucher – am Ende waren es rund 115.000 – denen sich während der vier Tage neben den Messen an sich auch ein breites Rahmenprogramm bot. Weiterlesen

SPIEL `23 – Eröffnungspressekonferenz und Neuheitenschau

Am 1. Januar 2022 hatte ja bekanntlich die Spielwarenmesse eG den Merz Verlag übernommen. Dies führte zu einer kompletten Überarbeitung des Messekonzeptes der SPIEL, was sich auch gleich schon bei der traditionellen Eröffnungs-Pressekonferenz einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Messe zeigte. Diese fand dieses Jahr nämlich erstmals im Foyer Ost und nicht mehr im Saal Europa des CC West statt. Und auch bei den Akteuren auf der Bühne gab es Neuerungen. Anstelle von Dominique Metzler, der langjährigen Chefin des Merz Verlages und guten Seele der SPIEL, fiel diesmal Caroline Rapp und dem neuen Pressesprecher der SPIEL, Robin de Cleur, die Aufgabe zu, Medienvertretern und Bloggern einen Überblick über die SPIEL `23 zu geben. Doch ganz verschwunden war Dominique Metzler nicht. Sie wandte sich nämlich zu Beginn der Pressekonferenz mit einer Videobotschaft an die Anwesenden. Weiterlesen

Gardeners

Das kooperative Legespiel Gardeners des Autors Kasper Lapp, welches ursprünglich beim belgischen Verlag Sit Down! erschienen ist und in der deutschen Version zu den Frühjahrsneuheiten von Hutter gehörte, lag ehrlich gesagt schon etwas länger auf unserem To-Do-Stapel. Bei unserer letzten Testrunde haben wir uns nun endlich an dieses Spiel herangewagt. Als Verpackung dient ihm eine recht schlicht gehaltene, weiße Rechteckbox, deren Covergestaltung die Gartenthematik, die dem Titel zugrunde liegt, aufgreift. In ihrem Innern sorgt ein Kunststofftiefzieheinleger für Ordnung beim Spielmaterial, welches aus einer Sanduhr, 36 Plättchen, 97 Karten und dem Regelheft besteht.

Weiterlesen