Archeos Society

Anfang 2024 ist mal wieder ein Paket von Asmodee bei uns auf den Redaktionstisch geflattert. Sein Inhalt war das Spiel Archeos Society des Autors Paolo Mori, welches im Original beim französischen Verlag Space Cowboys erschienen ist und in der deutschen Version zu den Herbstneuheiten 2023 von Asmodee gehörte. Als Verpackung dient ihm eine quadratische Standardbox mit edler Covergestaltung, welche einen auch gleich schon auf das Archäologiethema, welches dem Titel als Hintergrundstory dient, einstimmt. Nehmen wie den Deckel ab, so finden wir im Innern ein ausgeklügeltes Inlaysystem, welches für perfekte Ordnung beim Spielmaterial sorgt. Selbiges besteht wiederum aus 12 Tafeln, 159 Karten, 54 Figuren, 48 Plättchen, zwei Leisten, einem Rahmen sowie dem Regelheft.

Weiterlesen

Terra Pyramides

Das Strategiespiel Terra Pyramides war uns letztes Jahr auf der Spielwarenmesse in Nürnberg bereits am Stand von Korea Board Games ins Auge gestochen. Umso größer war natürlich die Freude, als Hutter den Titel mit seinen Herbstneuheiten 2023 in der deutschen Version angekündigt hatte. Mittlerweile ist nun ein Exemplar zu uns auf den Redaktionstisch geflattert, das wir uns natürlich gleich mal etwas genauer anschauen mussten. Als Verpackung dient dem Spiel eine quadratische Standardbox, auf deren Cover wenig überraschend die namensgebenden Pyramiden zu sehen sind. Im Innern der Box sorgt dann ein eher rudimentärer Pappeinleger zumindest für ein wenig Ordnung beim Spielmaterial, welches aus dem doppelseitigen Spielplan, 64 Scheiben, 110 Plättchen, acht Pyramidenspitzen, 24 Münzen, zwei Plättchenlagern mit doppelseitigen Rückwänden, 32 Bausteinen, vier Tafeln, Zusatzmaterial für Spielvarianten und den Regelheften in deutscher, englischer, französischer und niederländischer Sprache besteht.

Weiterlesen

Sideboards

Beim Nürnberger NSV-Verlag gab es ja vergangenes Jahr einige interne Umstellungen. Nichtsdestotrotz hat NSV aber natürlich auf der Spielwarenmesse Anfang 2024 wieder eine Neuheit vorgestellt, und zwar das Kartenspiel Sideboards. Geistiger Vater des Titels, welcher in einer kartenspieltypisch, recht kompakten Rechteckbox daherkommt, ist der Autor Hartwig Jakubik. Öffnen wir die Box, so finden wir in ihrem Innern insgesamt 98 Karten, sowie das mehrsprachige Regelheft, womit auch schon das gesamte Spielmaterial aufgezählt wäre.

Weiterlesen

Pick a Pen – Schatzkammern

Pick a Pen nennt sich eine neue Reihe von Würfelspielen, welche der Amigo Verlag auf der Spielwarenmesse Anfang 2024 vorgestellt hat. Geistiger Vater der Reihe ist der bekannte Autor Reiner Knizia und in Form von Schatzkammern haben wir uns heute einen Titel aus der Reihe einmal genauer angeschaut. Als Verpackung dient dem Spiel eine kompakte Rechteckbox, welche bei Schatzkammern eine überwiegend gelbe Grundfarbe aufweist. In ihrem Innern sorgt dann ein Pappeinleger einerseits für Ordnung, andererseits füllt er die Box auch teilweise aus, denn das Spielmaterial besteht nur aus dem Block mit den Spielbögen und fünf Buntstiften, sowie dem Regelheft.

Weiterlesen

Skull

Eine der 2024er-Neuheiten des zur Asmodee-Gruppe gehörenden französischen Spieleverlages Space Cowboys, deren Deutschlandvertrieb Carletto übernommen hat, ist das Bluff-Spiel Skull, welches wir auf der Spielwarenmesse in Nürnberg schon kurz antesten konnten. Mittlerweile haben wir nun ein Exemplar des Spieles, welches auch gleich auf unseren Redaktionstisch für einen ausführlichen Test kam. Die Verpackung von Skulls bildet eine kompakte, quadratische Box mit pinkfarbener Optik, welche einer der namensgebenden Schädel auf dem Cover ziert. Dieser, wie auch das gesamte Artwork, stammt dabei aus der Feder von Tom Vuarchex. Öffnen wir die Box, so finden wir in ihrem Innern das Spielmaterial, welches ohne einen Pappeinleger oder sonstiges, zusätzliches Verpackungsmaterial auskommt. Es besteht aus sechs Tableaus, 25 Scheiben und den Regelheftchen in deutscher und französischer Sprache.

Weiterlesen

Eclipse – Das zweite Galaktische Zeitalter

Über Eclipse – Das zweite Galaktische Zeitalter sind wir ehrlich gesagt schon bei der Pegasus Game Night während der SPIEL `19 in Essen das erste Mal gestolpert. Im Original beim französischen Verlag Lautapelit erschienen, kam die deutsche Version des Titels, welcher vom Autor Touko Tahkokallio entwickelt wurde, im November 2020 auf den Markt. Wir hatten uns unser Exemplar damals zwar recht zeitnah gesichert, aber durch Corona bleib es zunächst auf dem To-Do-Stapel liegen und hat dort dann doch mit der Zeit „etwas“ Staub angesetzt, bis wir es jetzt endlich herausgekramt und auf unseren Redaktionstisch gebracht haben. Als Verpackung dient Eclipse eine mehr als voluminöse und daher auch recht gewichtige Rechteckbox, in deren Innern diverse Trays für Ordnung beim doch ziemlich umfangreichen Spielmaterial sorgen. Dieses besteht im Einzelnen aus 54 Hexplättchen, 536 weiteren Plättchen, 24 Würfeln, zwei Stoffbeuteln, 127 Markern, 53 Miniaturen, 96 Scheiben und dem Regelheft.

Weiterlesen

Fisch & Flausch

Mit Fisch & Flausch des Autors Robert Brouwer ist heute ein Kartenspiel aus dem Neuheitenpaket des Jahrgangs 2024 des Stuttgarter Kosmos-Verlages Thema unseres Blogbeitrages. Der Titel, welcher in einer kartspieltypisch kompakten Rechteckbox daherkommt, wird kurz nach der Spielwarenmesse in den Handel gelangen. Die Box an sich verzichtet dabei auf einen Pappeinleger, wodurch die 72 Karten, welche zusammen mit dem Regelfaltblatt auch schon das gesamte Spielmaterial bilden, dann doch munter durcheinanderrutschen. Hier wäre entweder ein Einleger oder ein anderes Boxformat vielleicht besser gewesen.

Weiterlesen

Spielwarenmesse Nürnberg

Auch dieses Jahr hat die Spielwarenmesse in Nürnberg ihre Führungsrolle als Leitmesse der Spielwarenbranche eindrucksvoll behaupten können. So zeigten in den fünf Tagen zwischen 30. Januar und dem 3. Februar 2354 Aussteller aus 68 Ländern und damit wieder deutlich mehr als letztes Jahr den angereisten Fachbesuchern, Journalisten und Bloggern aus aller Welt ihre Neuheiten. Allerdings waren die Freiflächen in manchen Hallen auch dieses Jahr unübersehbar und mancher Hersteller hatte beim eigenen Auftritt den Rotstift angesetzt, was nicht zuletzt auch an den doch exorbitanten Hotelpreisen in Nürnberg und Umgebung liegen mag. Letztere waren mit Sicherheit auch mit ein Grund dafür, dass die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht zurückgegangen sind und dieses Jahr bei rund 57.000 Besuchern lagen. Weiterlesen

VIP RIP

Im Vertrieb von Nice Game Publishing findet sich seit Herbst 2023 auch das Partyspiel VIP RIP, das im Original bei Zombie Paella erschienen ist. Geistige Väter dieses Titels mit seiner etwas morbiden Thematik sind dabei die beiden Autoren Eloi Pujadas und Eugeni Castaño, während Víctor Medina die grafische Gestaltung übernommen hat. So blicken uns schon vom Deckel der kompakten, quadratischen Box mehrere Skelette an, die aber unschwer als bekannte Persönlichkeiten zu erkennen sind. Nehmen wir den Deckel der Box ab, so sorgt in ihrem Innern ein Pappeinleger dafür, dass die beiden Stapel mit Karten nicht durcheinanderpurzeln. Diese umfassen insgesamt 220 Karten, welche zusammen mit dem Regelheft dann auch schon das gesamte Spielmaterial bilden.

Weiterlesen

Wort Wiesel

Wort Wiesel ist das flinke Wortspiel von Tobias Roeser, das 2023 im Frechverlag erschienen ist. Wort Wiesel ist ein Spiel für zwei bis sechs Personen, bei dem die Spieler mit Hilfe von Buchstabenkarten versuchen, möglichst lange Wörter zu bilden.
Das Spiel geht über drei Runden. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Weiterlesen