Allgemein

Pegasus Neuheiten für die Spiel `18

Kurz vor Beginn der Spiel `18 in Essen hat nun auch der Friedberger Spieleverlag Pegasus sein Neuheitenprogramm für das letzte Quartal bekannt gegeben. Es umfasst 54 Titel aus den Bereichen Kinder-, Familien-, Fun-, Kenner-, Experten- und Rollenspiele, sowie je 2 Spielecomics und Romane, die Pegasus und die von ihm vertriebenen Partnerverlage bis Jahresende noch auf den Markt bringen werden. Und mehr als die Hälfte davon, nämlich 33 Titel, werden bereits auf der Spiel `18 ihre Premiere feiern.

Für uns natürlich besonders interessant sind dabei die Spiele, die für mehr als 5 Spieler geeignet sind. Im Bereich der Familienspiele sind hierbei folgende Titel hervorzuheben:

– Penny Papers – Im Tempel von Apikhabou
– Pummeleinhorn: Die fiesen Keksdiebe
– Werwölfe „new edition“
– Camel Up
– Talisman -Legendäre Abenteuer
– Micropolis

sowie Kingdomino – Zeitalter der Giganten, die Erweiterung des bekannten Spieles Kingdomino, das wir hier ja in der Grundversion bereits vorgestellt hatten.

Bei den Funspielen werden mit Jurassic Snark und Startfinder zwei neue Varianten der Munchkin-Reihe, bei den Rollenspiele neue Abenteuerbände zu Shawdowrun und Cthulhu erscheinen.

Im Bereich der Kennerspiele sind schließlich noch zwei Varianten der Penny Papers sowie Mythos Tales, eine Mischung aus Brettspiel und Abenteuergeschichte angekündigt.

Fotos: © Pegasus Spiele GmbH

Asmodee Neuheiten für das 4. Quartal 2018

In knapp 4 Wochen startet die Spiel `18 in Essen. Grund genug für die Asmodee GmbH die Neuheiten bekannt zu geben, die auf der Messe an den diversen Ständen der Partnerverlage der Essener getestet und auch schon gekauft werden können. Insgesamt 64 Titel umfasst das Neuheitenpaket, das Asmodee für das 4. Quartal ankündigt und das eine gute Mischung aus Komplettneuheiten, Erweiterungen und überarbeiteten Neuauflagen bekannter Titel bietet.

Unser Hauptaugenmerkt richtet sich natürlich in erster Linie auf die Spiele, die für mehr als 5 Mitspieler gedacht sind. Erfreulicherweise hat Asmodee ein Herz für große Spielergruppen, denn 17 Titel des Neuheitenpaketes sind mit mehr als 5 Mitspielern spielbar. Einige davon wollen wir hier kurz vorab vorstellen.

7 Wonders Armada

Das bekannte Strategiespiel des Repos-Verlages erhält endlich eine von vielen sicherlich schon lange erwartete neue Erweiterung. Die Seefahrt hält als neues Spielelement Einzug in die Welt von 7 Wonders, was für zusätzliche Interaktion zwischen den Spielern, neuen Strategien und noch mehr Abwechslung, vor allem in Kombination mit den alten Erweiterungen, sorgen wird.

Der unvollendete Fall von Holmes

Dieses Escape Spiel spielt im London des viktorianischen Zeitalters und es gilt einen Mordfall zu lösen, den der berühmte Sherlock Holmes nicht abschließen konnte. Neben dem realen Spielmaterial hat das Spiel auch eine virtuelle Komponente, für die man ein Smartphone benötigt. Es ist somit eine Kombination aus Live-Escape-Game und interaktivem Computerspiel.

Just One

Wiederum von Repos stammt das kooperative Partyspiel Just One. Der aktive Spieler versucht ein geheimes Wort zu erraten, wobei ihm die anderen Spieler mit Hinweisen helfen, die sie auf ihre Tafeln schreiben. Allerdings darf kein Hinweis mehrfach aufgeschrieben werden, was einiges an Kreativität erfordert, denn die Hinweisgeber dürfen sich nicht miteinander absprechen!

Shadows Amsterdam

In dem Echtzeit-Spiel wetteifern zwei Detekteien im Amsterdam der Gegenwart gegeneinander, um ein Verbrechen aufzuklären. Dabei fungiert jeweils ein Spieler jedes Teams als Informant, der versuchen muss, das eigene Team mittels Bildkarten zu den auf dem Spielplan verteilten Beweisstücken zu führen. Nur wer die Hinweise richtig deutet, wird den Fall vor dem gegnerischen Team lösen.

Fotos: © Asmodee GmbH

Side effects

Side effects ist ein Kartenspiel für 2-8 Spieler, in dem die Spieler versuchen müssen, ihre psychischen Störungen in den Griff zu bekommen.
Jade Shames, Ben Bronstein, Jen Igartua und Kat Thek von Pillbox Games haben ihr Projekt Side effects über Kickstarter erfolgreicht realisiert.

Jeder Spieler bekommt vier psychische Störungen, die er entweder mit Medikamenten behandeln, oder durch eine Therapie heilen muss. Bei sechs oder mehr Spielern, bekommt jeder Spieler nur drei Störungen. Gewonnen hat der Spieler, bei dem am Ende seiner Runde alle Störungen geheilt sind oder behandelt werden.
Jede Runde beginnt damit, zwei Karten zu ziehen. Danach darf der Spieler bis zu zwei Karten ausspielen, um entweder seine eigenen Störungen zu behandeln oder den Zustand anderer Spieler zu verschlechtern. Die Runde des Spieles endet, wenn er zwei Karten ausgespielt hat.
Falls ein Spieler keine Karte ausspielen möchte, kann er auch mit anderen Spielern Karten tauschen oder passen.
Am Ende seines Zuges darf ein Spieler nicht mehr als sechs Karten auf der Hand haben.

Wird eine Störung durch eine Therapie geheilt, kommt die Karte aus dem Spiel.
Behandelt man die Störung mit Pillen, werden diese auf Karte der Störung gelegt und diese bleibt im Spiel. Die anderen Spieler können jetzt in ihrem Zug die Nebenwirkung der Pillen hervorrufen, Folgeerscheinungen der Störung auslösen oder die Wirkung der Pillen beeinflussen.

Ob das Thema dem einen oder anderen etwas herb erscheint, liegt im Auge des Betrachters. Für zwischendurch, oder gerade wegen seines schwarzen Humors als
Party-Spiel, ist es auf jeden Fall sehr gut geeignet.
Die Regeln sind einfach und schnell zu erklären.

Verlag: Pillbox Games
Autoren: Jade Shames, Ben Bronstein, Jen Igartua und Kat Thek
Spieler: 2-8
Alter: 14+
Spielzeit: 10min – 30min

Azul – Spiel des Jahres 2018

Seit 1979 wird von einer Fachjury der bedeutende Kritikerpreis „Spiel des Jahres“ vergeben. Dieses Jahr erhielt das taktische Legespiel Azul von Next Move Games, das von Pegasus Spiele exklusiv vertrieben wird, die begehrte Auszeichnung.

In Azul verzieren die Spieler als Handwerker des portugiesischen Königs Martell die Wände von dessen Palast mit Fliesen und versuchen durch geschickte Auswahl der Steine ein besonders wertvolles Mosaik zu schaffen. Die einfachen Spielmechanismen bei gleichzeitigem Wiederspielreiz kombiniert mit dem hochwertig gestalteten Spielmaterial gaben dabei den Ausschlag zur Wahl zum Spiel des Jahres.

Vertriebspartnerschaft Asmodee und Hans im Glück

Am 2. Juli dieses Jahres gaben Asmodee und Hans im Glück ihre neue Vertriebspartnerschaft bekannt. Ab Januar 2019 wird Asmodee exklusiv den Vertrieb der Spieletitel aus dem Programm von Hans im Glück für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernehmen, nachdem die beiden Unternehmen auf internationaler Ebene bereits schon länger sehr erfolgreich zusammengearbeitet hatten. Ziel dieser neuen, noch engeren Partnerschaft soll es sein, die Spiele des Hans im Glück Verlages so einem noch breiterem Publikum zugänglich zu machen. Gleichzeitig erhoffen sich die Münchner dadurch einen Schub, um neue Entwicklungen in der Spielewelt voranzutreiben, wie Moritz Brunnhofer, der Geschäftsführer von Hans im Glück, sagt.

Black Stories

Black Stories

Partyspiel – Füller – Kriminalspiel – Rätsel Spiel ..

Es gibt viele Bezeichnungen für die Kartenspiel-Reihe von Holger Bösch. Seit 2004 hat es dieses Spiel mit seiner treuen Fangemeinde auf fast 40 Titel gebracht und einen gewissen Kultstatus erlangt. Jede Edition steht unter einem bestimmten Thema und kommt mit 50 einzelnen Rätseln.

Zu Beginn des Spiels werden die Rätsel gemischt und verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt. Ein Spieler wird zum Gebieter. Er kann gewählt werden, sich freiwillig melden oder man wechselt sich einfach ab. Als Gebieter leitet man das Spiel, liest das Rätsel auf der Vorderseite der Karte laut vor und muss den restlichen Spielern ihre Fragen mit „Ja oder Nein“ beantworten, bis das Rätsel über die Umstände des Mordes gelöst wurden. Die Lösung zum Rätsel steht jeweils auf der Rückseite der Karten.

 

Titel: Black Stories – 50 rabenschwarze Rätsel aus dem Reich der Mythen, Sagen und Legenden
Autor: Corinna Harder und Jens Schumacher
Verlag: Moses

Der Deutschland Achter

Der Ali Baba Spieleclub e.V. und Pegasus Spiele veranstalten 2018 ihren so genannten Deutschland-Achter. An den 8 Standorten des Vereins wird im Rahmen der regelmäßigen Clubtreffen je eines von 8 Spielen für 8 Mitspieler gespielt werden. Die Veranstaltungen sind dabei ausdrücklich nicht nur für die Clubmitglieder sondern für alle Spielinteressierten – sowohl Einzelspieler als auch Gruppen – gedacht.

Im März startet der Deutschland Achter mit Magic Maze, wobei die Mitspieler die bisher in Deutschland noch nicht veröffentlichten Zusatzpläne als besonderen Bonus erhalten werden. Im April folgen Kingdomino und im August Captain Sonar. Desweiteren sind als Spiele noch Love Letter, Camel Up und Pummeleinhorn – Die fiesen Keksdiebe fest vorgesehen.

Aktuell stehen die folgenden Termine fest:

Alle weiteren Termine und Spiele werden nach und nach auf der Facebook Seite von Pegasus:

www.facebook.com/pegasusspiele

bekanntgegeben werden.

Weitere Informationen zum Ali Baba Spieleclub finden sich auf der Vereinshomepage:

www.ali-baba-spieleclub.de

Fotos: © Pegasus Spiele

 

Catan Weltmeisterschaft

Alle 2 Jahre findet abwechselnd in den USA und in Deutschland die Catan Weltmeisterschaft statt. 2018 ist das Theaterhaus Köln der Austragungsort der Veranstaltung. Am 24. und 25. November werden dort die besten Catan-Spieler der Welt wieder einmal um den Weltmeistertitel ringen.

Es werden rund 60 Teilnehmer aus 40 Nationen erwartet, wobei pro Land maximal zwei Spieler teilnehmen können, die sich wie die Deutsche Meisterin Michaela Wolf in nationalen Ausscheidungskämpfen qualifizieren mussten. Automatisch qualifiziert sind der bisherige Titelverteidiger William Cavaretta aus den USA und der Europameister Evaldas Rutkauskas aus Litauen.

Organisation und Durchführung der Weltmeisterschaft liegt beim Kosmos Verlag, bei dem Catan 1995 erstmals veröffentlicht wurde. Seit damals hat sich das Spiel von Autor Klaus Teuber mehr als 25 Millionen mal verkauft und ist in 40 Sprachen übersetzt worden. Als neuestes Mitglied der Catan-Familie hat Kosmos auf der Spielwarenmesse in Nürnberg Catan – Der Aufstieg der Inka präsentiert, das ab Juli 2018 im Handel sein wird.

Fotos: © Kosmos

Spieleerfinder-Wettbewerb

Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Spielwerk Hamburg e.V. seinen Spieleerfinder-Wettbewerb, wobei der Kooperationspartner 2018 der Kosmos Verlag ist. Spielerfinder/innen aus Deutschland und den Nachbarländern haben bis zum 1. Oktober die Gelegenheit, ihre Spieleideen einzureichen. Hierzu genügt es, die Spielregeln in PDF-Format bis zu Stichtag per Mail an:

info@spielwerkhamburg.de

zu senden. Pro Einsender werden maximal zwei Spieleideen akzeptiert, wobei der Kreativität der Einsender keine Grenzen gesetzt werden, solange die Spiele die folgenden Kriterien erfüllen:

– Eine spannende Story soll im Vordergrund stehen.
– Das Thema ist perfekt in die Mechanismen eingebunden.
– Das Spiel sollte kein endloses Regelwerk besitzen.

Unter allen Einsendungen trifft das Spielwerk Hamburg dann eine Vorauswahl, aus der der Kosmos Verlag den Sieger kürt. Dieser erhält im Januar 2019 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Hamburg den Spieleerfinderpreis, verbunden mit der Chance, dass das eingereichte Spiel von Kosmos verlegt wird.

Weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage des Spielwerk Hamburg zu finden:

http://www.spielwerkhamburg.de

Kosmos – Neuheiten 2018

Während die Experimentierkästen von Kosmos mittlerweile auf eine fast 100-jährige Geschichte zurückblicken können, ist der bekannte Stuttgarter Verlag im Bereich der Brettspiele erst seit den 1980er-Jahren vertreten, dies aber nicht zuletzt vor allem dank der Catan-Reihe mit großem Erfolg. Regelmäßig sind die Titel von Kosmos auf der Auswahlliste für das Spiel des Jahres zu finden und ebenso regelmäßig gewinnen sie die begehrte Auszeichnung auch.

Es mag daher kaum verwundern, dass für das Jahr 2018 wieder zahlreiche neue Titel zur Veröffentlichung anstehen:

– Brain to go – Ganz schön verdächtig
– Brain to go  – Der lila Wal
– Brain to go – Schwein oder nicht Schwein
– Catan – Der Aufstieg der Inka
– Connis Lieblingsspiele
– Deutschland – Finden Sie Minden?
– drop it
– Exit – Das mysteriöse Museum
– Exit – Die unheimliche Villa
– Fast Food Fear
– Fussball Duell
– Geister Falle
– Lost Cities – Das Brettspiel
– Lost Cities – Mitbringspiel
– Lost Cities – Das Spiel für Zwei
– Machi Koro Fussball
– Mercado
– Ubongo Solo
– Was ist was – Das grosse Quiz