November 2017

Spielemesse auf dem Stuttgarter Messeherbst

Wie jedes Jahr hat auch 2017 die Messe Stuttgart Ende November wieder ihren Messeherbst veranstaltet. In seinem Rahmen fand in der Zeit vom 23. bis 26. November auch die Spielemesse statt, die sich zusammen mit der Kreativ die Halle 1 geteilt hat. Ein besonderer Anziehungspunkt war dabei während der vier Messetage die Spiele-Insel des Game-Point Bietigheim im Zentrum der Ausstellungsfläche, bot sie doch die Möglichkeit, Spieleneuheiten und -klassiker, von denen mehrere hundert zur Ausleihe bereitstanden, in kleinen Spielerunden ausgiebig zu testen. Hiervon machten besonders am langen Spieleabend am Freitag den 24. November, an dem die Messe bis 22 Uhr geöffnet hatte, die zahlreichen Besucher Gebrauch.

Etwas dürftig war dagegen die Möglichkeit, auf der Messe Spiele zu kaufen. Die wenigen Händlerstände konzentrierten sich vor allem am Rand der Ausstellungsfläche, was aber dem Andrang keinen Abbruch tat. Dazu hat sicherlich auch das Rahmenprogramm beigetragen. So zeigte Ravensburger das größte Puzzle der Welt, bei dem aus über 40.000 Puzzleteilen Filmszenen aus Disney-Filmen zusammengesetzt wurden. Der Verein Schwabenstein begeisterte einmal mehr mit seinen Kreationen aus LEGO-Steinen und auch für Computerfans war etwas geboten. Sie konnten an mittlerweile historischen Computeroldies in die Frühzeit der Computerspiele eintauchen. Und nicht zuletzt gaben die Mitglieder der German Garrison der 501st Legion in ihren Star Wars Kostümen schon einen Vorgeschmack auf die dritte Comic Con, die vom 30. Juni bis 1. Juli 2018 in der Messe Stuttgart stattfinden wird.

Pegasus Spiele Pressetag 2017

Gut zwei Wochen vor der Spiel `17 in Essen bot der Verlag Pegasus Spiele Pressevertretern die Möglichkeit, vorab seine Spieleneuheiten in Augenschein zu nehmen. Rund 80 Journalisten und Blogger machten am 6. Oktober von diesem Angebot Gebrauch und fanden sich in der Pegasus Zentrale in Friedberg ein. Über den Tag verteilt konnten in fünf Spielerunden angeleitet durch die Redakteure des Verlages und seiner Partner Plan B, Eggertspiele, Edition Spielwiese oder Blue Orange Games die Neuheiten wie Queen Domino, Azul, Okiya oder Port Royal – Das Abenteuer beginnt, um nur einige wenige zu nennen, angespielt werden. Einige dieser Neuheiten werden wir in naher Zukunft hier nochmal ausführlicher vorstellen.

Nach einem schmackhaftes Abendbuffet nutzten nicht wenige der angereisten Pressevertreter den Abend, um in lockerer Runde manche der Spiele, die sie den Tag über nur antesten konnten, nochmals in Ruhe komplett durchzuspielen. Für acht mutige U-Bootfahrer bot sich dann als besonderes Highlight noch die Möglichkeit eine Partie Captain Sonar zu spielen, bevor dieses rundum gelungene und perfekt organisierte Presseevent ausklang.

35. Internationale Spieletage Spiel`17

Zum mittlerweile 35. Mal fanden diesen Oktober die Internationalen Spieletage in der Messe Essen statt. Während andere Messe um ihr Überleben kämpfen müssen, konnte sich die SPIEL `17 auch diesmal wieder vor Besuchermassen kaum retten. Schon früh drängten sich zahlreiche Spielefans in den Eingangsbereichen, so dass sich die Türen schon lange vor dem offiziellen Messebeginn öffneten und bald auch in den Hallen drangvolle Enge herrschte.

Die Ausstellungsfläche konnte durch die neu hinzugekommene Halle 6 auf rund 72.000 Quadratmeter vergrößert werden, auf denen 1.100 Aussteller aus 51 Nationen ihre Spiele – darunter allein 1.200 Neuheiten – präsentierten. Hierbei war allerdings teils viel Geduld der Besucher gefragt, bildeten sich doch vor manchen Ständen lange Schlangen mit Wartezeiten von über 30min. Auch wurden einige Anbieter vom Ansturm überrascht. So waren manche Spiele schon am ersten Messetag ausverkauft.

Die Spielebranche boomt offensichtlich, wie die vom Veranstalter veröffentlichten Zahlen verdeutlichen, die auch für das aktuelle Kalenderjahr ein Umsatzplus von über 10% bei den Spieleverlagen prognostizieren. Und wer die teils schwer bepackten Besucher, die glücklich mit ihrer „Beute“ die Messe wieder verlassen haben, gesehen hat, kann dieser Prognose nur zustimmen.

So verwundert es kaum, dass die Spiel `17 auch dieses Jahr einen neuen Besucherrekord vermelden kann. In den vier Messetagen nutzten rund 182.000 Besucher die Möglichkeit, in der Messe Essen dem Alltagsstress einmal zu entfliehen und nach Herzenslust neue Spiele zu testen und zu kaufen.

Der Termin für die nächsten Internationalen Spieltage SPIEL ’18 ist daher sicherlich nicht nur bei uns schon fest im Terminkalender notiert: Vom 25. bis 28. Oktober 2018 wird die Messe Essen dann zum 36. Mal der Anlaufpunkt für Spielefans aus nah und fern werden.